Siri Svegler – No Need To Define

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Ihre Karriere ist beachtlich: Die in Göteborg/S geborene Siri Svegler feiert nicht nur als Schauspielerin Erfolge («Ghost Whisperer»), sondern auch als Songwriterin und Sängerin. Nach dem Album «Lost & Found», das ihr vor sechs Jahren internationale Beachtung und Auszeichnungen einbrachte, schlägt sie mit «No Need To Define» nun ein weiteres Kapitel auf.

«No Need To Define» erscheint heute. Die verträumte, folkige Indie-Nummer ist ein Vorgeschmack aufs neue Album, das im September erscheint. «No Need To Define» ist der perfekte Soundtrack für den Frühling, dessen erste Ausläufer sich bemerkbar machen. Der Song erzählt in poetischen Bildern vom Loslassen von Erwartungen, vom Erforschen von Gefühlen und davon, sich selbst kennenzulernen – kurzum, von Leichtigkeit.

Siri Svegler, die an «Arts Educational School» in London studiert hat und in Berlin wohnt, begibt sich im März auf eine ausgedehnte Tour.

Siri Svegler on Tour

Wed, 20.3.19 Limbach-Oberfrohna / Parkschänke
Fri, 22.3.19 Wiesbaden / Kreativwerkstatt
Sat, 23.3.19 Köln / Kulturcafé Lichtung
Sun, 24.3.19 Wuppertal / QB´s Musik-Café
Mon, 25.3.19 Hannover / Bluesclub «Zum Stern»
Fr, 12.4.19 Bad Salzungen / Haunscher Hof
Wed, 24.4.19 Herdecke / Shakespeares Pub
Thu, 25.4.19 Osnabrück / Jever Song Night
Fri, 26.4.19 Magdeburg / Courage im Volksbad
Sat, 27.4.19 Wippenfürth / Platz 16
Sun, 28.4.19 Cologne / Kirchenatelier LINK
Fri, 3.5.19 Ahorntal / Burg Rabenstein with Andy Lang
Sat, 4.5.19 Gefrees / Casa Cara Konzertscheune
Sat, 18.5.19 Bremen / Markthalle Acht
Sun, 19.5.19 Maintal-Hochstadt / Hochstädter Landbierbrauerei
Mon, 20.5.19 Wiesbaden / Der Weinländer
Wed, 22.5.19 Steinbergkirche / Café Kommodig
Thu, 23.5. Kühlungsborn / Tillmann Hahns Gasthaus
Fr, 24.5.19 Schwarzenbek / Korona

Shares