NASTAG – Feels So Good

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Am 28. März erschien die neue Single von NASTAG „Feels so Good“.

NASTAG ist Musiker und Produzent Thomas Holz. Er hat bereits für viele internationale Künstler Songs komponiert, getextet und im hauseigenen Studio produziert. Seit 2012 betreibt er mit seinem Team das Label „midimaxmusic“. Die Bandbreite der Songs ist weit gefächert: Schlager, Dance, Pop, Rock… „Wir produzieren alles was Spaß macht. Grenzen oder Ausnahmen gibt es für uns nicht!“, so NASTAG. Der Song „Feels so Good“ soll einfach gute Laune auf den Sommer machen! Fette Beats und schneidende Synthi-Riffs geben dem Titel den besonderen „Drive“. In welche Musiksparte man den Song einordnen möchte ist jedoch nicht ganz eindeutig, muss man aber auch nicht…

Das Video wurde auf den Balearen gedreht. Einen Tag vor Drehbeginn gab es jedoch noch gar keinen Song! „Da wir wußten, dass wir am nächsten Tag auf Ibiza drehen, stand das Thema „Sommer, Sonne, Strand und Meer“ ja eigentlich schon fest. Der neue Song war also wirklich relativ schnell ein Tag vor Abreise im Kasten! Den Text schrieb NASTAG am Strand in der „Cala Bassa“, kurz vor Drehbeginn. „Wenn Du da so am Strand liegst und man das Meer und die Sonne genießt, kommen die Lyrics von ganz alleine!“, erinnert sich NASTAG.

Die neue Single „Feels so Good“ gibt es seit 28. März überall als Download, Streaming und exklusiv als CD bei Amazon. Das offizielle Musikvideo ist auf YouTube erschienen.

VITA

Thomas Holz ist Musiker, Produzent und NASTAG! Er hat bereits in den letzten Jahren für viele internationale Künstler als Songwriter und Texter gearbeitet und „Feels so Good“ ist seine zweite Single.

Im Alter von 12 Jahren bekam Thomas Holz seine erste Gitarre geschenkt und lernte ganz konservativ Klassische Konzertgitarre streng nach Noten. Das war dann allerdings doch etwas zu „artig“, so dass er einige Jahre später begann Schlagzeug zu spielen. Er arbeitete in den nächsten Jahren erst als Semi-Profi und spielte in verschiedenen Bands als Drummer und experimentierte im Laufe der Zeit mit vielen Musikrichtungen.

Im Jahr 1986 bekam er mit seiner damaligen Band einen Plattenvertrag in Münster beim renommierten Produzententeam „KaRo“ (Kalle Trapp, u.a. Produzent der Metal Band „Blind Guardian“ und Co-Produzent Rolf Köhler, der im Produktionsteam von Modern Talking/Dieter Bohlen tätig war). „In dieser Zeit habe ich viel über Musikarragement und Produktionstechniken gelernt. Eine tolle, sehr kreative Zeit!“, erinnert sich Thomas Holz. 1997 wagte er den Schritt zum Profi-Musiker, sprang ins kalte Wasser und machte sich in Sachen Musik selbstständig. 2012 gründete er das Tonstudio „midimaxmusic“, später folgte sein eigenes Label. Professionelles Studio-Recordig lernte er beim SAE Institut in Bochum.

Shares